Handwerk

Die Bildhauerei ist eine der ältesten bildenden Künste der Kulturgeschichte. Der Unterschied von bildhauerischen Arbeiten zu Malerei bzw. Zeichnung besteht in der Dreidimensionalität der Kunstwerke. In der Bildhauerei finden verschiedenste Materialien Verwendung. So verarbeite ich vorwiegend Hölzer wie Linde und Zirbelkiefer für meine Kunstwerke. Somit sind diese die Grundlagen aller Arbeiten. Es wird als Stammholz gekauft, anschließend auf verschiedene Stärken gesägt und schließlich 3 – 5 Jahre lufttrocken gelagert. Das Lindenholz wird auf Länge gesägt, besäumt, gefügt und anschließend verleimt. Der Entwurf einer Zeichnung wird auf das Holz übertragen. Mit dem Schnitzmesser wird das Holzstück groß herausgehauen und danach verfeinert bis dem Ganzen schließlich mit verschiedenen Schnitzmessern eine ausdrucksstarke Form gegeben werden kann. Schnitzereien werden mit verschiedenen Farben veredelt (wasserlösliche Farben, Ölfarben, Dispersionsfarben, Acrylfarben) Das Wachsen, Lackieren oder Ölen der Schnitzerei bildet den letzten Arbeitsgang

Events

  • September10% auf alle Krippenfiguren