Conditions of Use & Sale

AGB – Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Bonifaz Strobl – Holzschnitzereien Als Kunde haben Sie das Rückgaberecht von 14 Tagen nach Erhalt Ihres Produkts (Krippen, Figuren, Sonderanfertigungen, etc.). Sie müssen keine Angaben über den Grund der Rücksendung nennen.
  1. Allgemeines: Die Vertragssprache ist Deutsch. Alle Aufträge, Lieferungen und Leistungen werden von uns zu den nachstehenden Bedingungen angenommen und ausgeführt. Die etwaige Nichtigkeit oder Ungültigkeit einer der nachstehenden Bedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Punkte nicht. Bedingungen unserer Vertragspartner und abweichende Vereinbarungen gelten nur, wenn sie schriftlich von uns ausdrücklich anerkannt wurden. Wir behalten uns vor, die Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Zu einem Einkauf in unserm Shop sind nur Personen über 18 Jahre berechtigt. Bei Nichteinhalten und in dadurch entstehenden Zahlungsrückständen haften die Eltern für Ihre Kinder. Für den Geschäftsabschluss gelten jeweils die zur Zeit des Kaufes auf diesem Online-Angebot veröffentlichten AGB.
 
  1. Bestellung: Eine Bestellung kommt dann zustande, wenn die Firma Bonifaz Strobl Holzschnitzerei Ihnen ein Angebot geschickt und dieses vom Käufer bestätigt wurde. Erfolgt diese Bestätigung des Kunden nicht, kommt auch kein Kaufvertrag zustande. Nach ca. 10 bis 19 Arbeitstagen wird, sofern eine positive Auftragsbestätigung von Seiten der Holzschnitzerei Lorenz  erfolgte und keine Stornierung von Seiten des Kunden vorliegt, oder aber ab allfälligem späterem Zahlungseingang die Bestellung zur Versendung gebracht (siehe Zahlungsart Vorauskasse, Punkt 7). Es gibt keinen Mindestbestellwert.
 
  1. Rücktrittsmöglichkeit: Der Kunde kann vom Vertrag binnen einer Frist von 7 Werktagen ab dem Eingang der bestellten Ware ohne Angabe von Gründen im Sinne des §5eKSchG. zurücktreten, wobei es genügt, wenn die Ware bzw. die schriftliche Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Ist der Kunde ein Geschäftskunde, verlängert sich die Rücktrittsfrist auf 14 Tage. Das Rücktrittsrecht gilt ausschließlich für unbenutzte bzw. ungeöffnete Ware, die in einwandfreiem Zustand umgehend an die Firma Bonifaz Strobl - Holzschnitzerei zurückgesendet werden muss. Wir sind bei bestehendem Rücktrittsrecht verpflichtet bereits geleistete Zahlungen des Kunden zurückzuerstatten. Die gesamt anfallenden Transportkosten (Sendung plus Rücksendung) trägt aber der Kunde. Die Firma Bonifaz Strobl Holzschnitzerei  haftet weder für Beschädigung noch für den Verlust der Ware.   Aufgrund der Herstellung der Produkte, kann es zu Abweichungen in Farbe und kleinen Details kommen. Solche Abweichungen berechtigen nicht zum Rücktritt vom schon entstandenen Kaufvertrag.
 
  1. Preise: Die Berechnung der Preise erfolgt in Euro. In den Preisen ist die jeweils gesetzlich vorgesehene Umsatzsteuer enthalten. Die Preise verstehen sich ab Lager, inklusive Produktverpackung. Für die Berechnung der Preise sind jeweils die am Tag der Lieferung gültigen Preise maßgebend. Für wesentliche Veränderungen der Verhältnisse, insbesondere der Unterlieferantenpreise, Frachten, Versicherungskosten, Zölle und sonstige Abgaben sind wir berechtigt, die am Tag der Lieferung jeweils gültigen Preise zu berechnen. Treten im Zuge der Auftragserfüllung Umstände auf Seiten des Auftraggebers ein, die eine Ergänzung oder Abänderung des ursprünglichen Auftrages mit sich bringen, so ist der Auftraggeber verpflichtet diese Umstände unverzüglich mitzuteilen und fallen allfällig daraus entstehende Mehrkosten dem Auftraggeber zu.
 
  1. Liefertermin und Liefermenge: Umfang und Inhalt des Vertragsverhältnisse werden durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung festgelegt, Zusatzvereinbarungen müssen für ihre Gültigkeit schriftlich erfolgen. Alle von uns angegebenen Liefertermine sind unverbindlich. Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung oder wegen Ausfalls von Lieferungen aus anderen Gründen sind außer im Falle des groben Verschuldens oder des Vorsatzes ausgeschlossen.
 
  1. Versand: Die Versandkosten orientieren sich an den jeweils gültigen Tarifen der Post bzw. Spedition bei Versendung eines Standard-Pakets. Die eventuell vom Empfänger zu entrichtenden Zollabgaben bei Lieferungen in die Schweiz oder anderes EU -Ausland sind in diesen Versandkosten noch nicht berücksichtigt! Gefahr und Zufall gehen mit Verladung bzw. Versendung an den Käufer über. Mangels ausdrücklicher Zusage erfolgt der Transport auf Kosten des Käufers. Der Käufer trägt die Transportgefahr nach den allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen, einschließlich der Risiken von Bruch und Schwund während des Versandes. Für eine allfällige Versicherung hat der Käufer selbst aufzukommen (bzw. ist diese in der Versandart inkludiert). Transportschäden sind – wenn möglich – innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware bei dem betreffenden Zusteller formlos schriftlich zu reklamieren. Bitte setzen Sie sich im Fall von Transportschäden und Reklamationen umgehend mit uns in Verbindung. Reklamationen bzw. Mängelrügen sind der Firma Bonifaz Strobl Holzschnitzerei  bis spätestens 7 Werktage nach Erhalt der Ware mitzuteilen.
 
  1. Zahlungsbedingungen: Die Zahlung in Österreich erfolgt grundsätzlich per Vorauskasse. Nach Deutschland und in die Schweiz oder andere Länder liefern wir ebenfalls nur gegen Vorauskasse . Bei Vorauskasse ist der Gesamtbetrag im Voraus an unsere in der Auftragsbestätigung angegebene Bankverbindung zu überweisen. Erst danach erfolgt unsere Lieferung.
 
  1. Eigentumsvorbehalt: Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Bei Zahlungsverzug aus vorangegangenen Geschäftsfällen können wir vom Vertrag zurücktreten.
 
  1. Datenschutz: Die Firma Bonifaz Strobl Holzschnitzerei sichert zu, die Daten der Kunden nur zur internen Bearbeitung zu verwenden und diese keinem Dritten zu veräußern oder anderweitig verfügbar zu machen.
 
  1. Gewährleistung: Der Auftragnehmer leistet im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen Gewähr. Angaben auf in unserem Online-Angebot, in Katalogen, Prospekten oder Werbesendungen etc. sind unverbindlich und werden nur Vertragsinhalt, soweit in den Auftragsbestätigungen ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.
 
  1. Schadenersatz: Die Haftung für Ansprüche auf Schadenersatz, entgangener Gewinn und sonstige Ansprüche ist im Grunde nach auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz, ausgenommen Personenschäden, beschränkt. Ebenso wird keine Haftung für Folgeschäden übernommen, die aus dem Ausfall des gelieferten Produktes entstehen könnten.
 
  1. Vorprozessuale Kosten: Der Auftraggeber verpflichtet sich im Falle des Zahlungsverzuges zur Zahlung sämtlicher aufgelaufener Mahn- und Inkassospesen sowie sonstiger vorprozessualer Kosten soweit diese zur zweckentsprechenden Betreibung oder Einbringung notwendig waren.
 
  1. Gerichtsstand: Der Kaufvertrag unterliegt österreichischem Recht. Als Gerichtsstand wird ausschließlich Innsbruck vereinbart, die Bestimmung des § 14 KSchG bleibt jedoch unberührt. Druckfehler, Irrtum und Änderung vorbehalten. Preise und Daten ohne Gewähr.

Events

  • September10% auf alle Krippenfiguren